aktuelles Logo als Link zur Homepage

King Kongs Töchter

King Kongs Töchter
Foto: Jasmin Stieber

Schauspiel von Theresia Walser
Amateurtheater-Eigenproduktion
Kulturhaus Osterfeld, Großer Saal

Berta, Carla und Meggie sind drei Altenpflegerinnen, mit einer eigenwilligen Vorstellung ihres Berufs. Wann und vor allem wie gestorben wird - das entscheiden sie. Der Tod ist ein Termin und sie die Chefdisponentinnen. Und - zumindest da sind sie sich einig - wenn es schon zu Ende gehen muss, dann doch bitte glamourös. So wird der Exitus zum großen Auftritt und die Bewohner auf dem Sterbebett zu Hollywoodstars wie Clark Gable und Fred Astaire.

Mit „King Kongs Töchter" wagt sich Regisseurin Susanne Lehmann, die zuletzt „37 Ansichtskarten" im Kulturhaus Osterfeld inszenierte, an eine ebenso geniale wie bissige Komödie. Die Kritik feierte das Schauspiel als „eines der witzigsten und intelligentesten neuen deutschen Theaterstücke" (FAZ). Theresia Walsers virtuoser Umgang mit Sprache entfaltet in der scheinbaren Tragödie des Altseins eine unwiderstehliche Komik. „Wenn Theater mit Realität zu verwechseln wäre, müsste man sofort die Polizei rufen. Einerseits. Andererseits wäre ein Altersheim wie in Theresia Walsers Stück trotz aller Risiken auf unabsehbare Zeit ausgebucht" (Theater heute).

Regie: Susanne Lehmann

Veranstalter
Amateurtheaterverein Pforzheim e.V. und Kulturhaus Osterfeld

Aufführungstermine

Sa.14.11.2015, 19.00 Uhr

Fr.20.11.2015, 19.00 Uhr

So.22.11.2015, 16.00 Uhr

Fr.27.11.2015, 20.00 Uhr

Fr.11.12.2015, 20.00 Uhr

Sa.12.12.2015, 20.00 Uhr

Fr.12.02.2016, 20.00 Uhr

Sa.13.02.2016, 20.00 Uhr

 

Probenfotos

KingKongsTöchter
Foto: Winfried Reinhardt

King Kongs TöchterFoto: Winfried Reinhardt

King Kongs Töchter Foto: Winfried Reinhardt

King Kongs Töchter     King Kongs Töchter
Fotos: Winfried Reinhardt

KingKongsTöchter
Foto: Winfried Reinhardt

King Kongs Töchter     King Kongs Töchter
Foto: Winfried Reinhardt

King Kongs Töchter
Foto: Winfried Reinhardt

King Kongs TöchterFoto: Jasmin Stieber

King Kongs Töchter Foto: Winfried Reinhardt